Die Wahl des richtigen CBD Öls – Welche Konzentration ist die passende?

CBD-Öl und Hanföl sind derzeit sehr beliebt und finden in der Naturheilkunde immer mehr Anwendung. Doch aufgrund der Vielzahl an Produkten und Konzentrationen kann die Wahl des richtigen Öls eine Herausforderung sein. In diesem Artikel beleuchten wir die Frage, wie viel CBD (Prozent) man wählen sollte, um das passende Produkt zu finden.

Die Prozentangaben auf den Verpackungen

Die Wahl des richtigen CBD Öls - Welche Konzentration ist die passende?
Die Wahl des richtigen CBD Öls – Welche Konzentration ist die passende?

CBD-Öle sind in verschiedenen Konzentrationen erhältlich und werden auf den Verpackungen in Prozent oder Milligramm pro Milliliter (mg/ml) angegeben. Ein gängiges CBD-Öl mit 10 Prozent enthält 1000 mg CBD auf 10 ml Trägersubstanz, während ein Öl mit 3 Prozent nur 300 mg CBD enthält. Allerdings ist nicht immer das höherprozentige Öl das bessere Produkt.

Preisklassen

Hochprozentige CBD-Öle sind in der Regel teurer als niedriger konzentrierte Öle. Ein 10 Prozent CBD-Öl von empfehlenswerten Herstellern ist etwa in der Preisklasse von 40 bis 80 Euro zu finden. Allerdings gibt es auch kostengünstigere Produkte, bei denen das Budget eine Rolle spielt. Beim Griff zu günstigen Produkten sollte man jedoch darauf achten, worauf der Preisunterschied zurückzuführen ist. Es kann sich lohnen, an der Verpackung zu sparen, um trotzdem die Vorzüge von CBD-Öl und Hanföl-Produkten zu genießen.

Nordic Oil CBD
 

Die Prozentangabe ist kein Qualitätsnachweis

Die Prozentangabe auf der Verpackung sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität des Produkts aus. Oftmals wird durch immer weitere Extraktionsverfahren und Manipulationen an der Reinheit der Pflanze eine höhere Konzentration erreicht. Dabei gehen allerdings wertvolle Nebenstoffe verloren, die eine besondere Wirkung auf den Körper haben können. Es lohnt sich also, beim Kauf von CBD-Öl auch auf die Reinheit und Verarbeitung der Rohstoffe zu achten.

Auf Anbau und Herkunft der Rohstoffe achten

Ein wichtiger Faktor bei der Wahl des richtigen CBD-Öls ist der Anbau und die Herkunft der Rohstoffe. Wenn ein Hersteller seinen Hanf selbst anbaut und darüber informiert, spricht das für eine höhere Qualität des Produkts. Massenware aus Fernost kann hingegen problematisch sein, da die Qualität der Pflanzen und die Verarbeitung der Rohstoffe oft unklar sind. Bioqualität und eine schonende Verarbeitung sind wichtige Merkmale von hochwertigen CBD-Ölen.

Der Unterschied zwischen Vollspektrum und Isolat

CBD-Öle können als Vollspektrum-Öle oder als Isolate erhältlich sein. Vollspektrum-Öle enthalten alle Pflanzenstoffe, die im Hanf enthalten sind, während Isolate nur das CBD in isolierter Form enthalten. Vollspektrum-Öle können eine komplexere Wirkstoffkette aufweisen und somit eine höhere Wirksamkeit haben. Isolate können hingegen bei Unverträglichkeiten eine bessere Alternative sein.

Welche Prozent sind die richtigen für mich

CBD-Öl ist ein Naturprodukt, auf das jeder Anwender anders reagiert. Es ist also wichtig, herauszufinden, welche Konzentration für einen selbst die beste ist. Erfahrungsberichte im Netz, Bücher und Empfehlungen der Hersteller können dabei hilfreich sein. Allerdings ist zu beachten, dass CBD noch nicht als Heilmittel anerkannt ist, und die Anwendung daher im Bereich der Selbstmedikation liegt. Hersteller und Händler dürfen daher keine Heilungsversprechen abgeben.

Für Neueinsteiger empfiehlt sich ein CBD-Öl mittlerer Konzentration von 5 bis 10 Prozent. Durch die Verdünnung oder Erhöhung der Tropfenanzahl kann man den Spielraum zum Experimentieren und Erfahrungen sammeln vergrößern. Bei einer Mini-Konzentration von 3 Prozent kann es dagegen schwieriger sein, nach oben zu dosieren.

Nordic Oil CBD

Fazit

Es ist empfehlenswert, auf hochwertige Produkte von renommierten Herstellern zurückzugreifen, um eine gute Qualität des CBD-Öls sicherzustellen. Wenn man jedoch ein begrenztes Budget hat, kann man auch kostengünstigere Produkte ausprobieren. Dabei sollte man jedoch darauf achten, worauf der Preisunterschied zurückzuführen ist und ob der Hersteller transparent über den Anbau und die Herkunft der Rohstoffe informiert.

Insgesamt gibt es keine pauschale Antwort auf die Frage, welche Konzentration des CBD-Öls die beste ist. Es hängt von den individuellen Bedürfnissen und der Verträglichkeit des Anwenders ab. Um das passende CBD-Öl zu finden, sollte man sich Zeit nehmen und verschiedene Produkte ausprobieren. Mit der Zeit wird man dann herausfinden, welche Konzentration und Anwendungsweise die beste Wirkung hat.


Dein Headshop in 49477 Ibbenbüren
Dein Headshop in 94086 Bad Griesbach i.Rottal
Dein Headshop in 38707 Altenau
Dein Headshop in 32052 Herford
Dein Headshop in 19322 Wittenberge
Dein Headshop in 65385 Rüdesheim am Rhein

Nach oben scrollen